Mobile Solaranlage

Inhaltsverzeichnis

Die mobile Solaranlage - so einfach kann Autarkie sein!

Unter dem Stichwort mobile Solaranlagen findest du Solaranlagen, die speziell für den Bedarf mobiler Menschen konzipiert sind. Mit Hilfe einer solchen Anlage, kannst du dich überall auf der Welt selbst mit elektrischem Strom versorgen, ohne auf einen Anschluss an das öffentliche Netz angewiesen zu sein. Diese Sets enthalten alles, was benötigt wird, um aus Sonnenenergie elektrischen Strom herzustellen, diesen Strom zu speichern und bei Bedarf zu verbrauchen.

Was du in diesem Artikel erfahren wirst:

Fragen? Hol dir Unterstützung vom Fachpersonal.

Vorteile einer mobilen Solaranlage, die jeden überzeugen

Der Wunsch frei und unabhängig zu sein, ist vermutlich das stärkste Motiv sich ein Wohnmobil anzuschaffen und nach Lust und Laune in der Welt herumzureisen. Zu dieser Art des Reisens gehört es aber auch, in jeder Hinsicht unabhängig zu sein.  In den beliebtesten Ferienregionen gibt es reichlich Sonnenschein, sodass der Akku des Fahrzeugs immer gut gefüllt sein kann. Für jeden Bedarf und die unterschiedlichsten Einsatzgebiete gibt es das passende Angebot.

Frei und unabhängig

Nach einmaliger Installation bist du komplett frei und unabhängig von der Entwicklung der Strompreise oder der nächsten Steckdose auf dem Campingplatz.

Umweltfreundlich

Wenn es um die autarke Versorgung mit elektrischem Strom geht, sind mobile Solarkomplettsets die perfekte Lösung, weil sie einfach zu handhaben und umweltfreundlich sind.

Leistungsfähig

Die Spanne reicht von kleineren Anlagen mit einer Leistung von 30 W bis zu leistungsfähigen 600 W Anlagen, die auch den höchsten Ansprüchen genügen sollten.

In der Regel werden die Sets für den mobilen Einsatz als Bausatz angeboten. Solarmodule, Laderegler und alle anderen Komponenten der Anlage sind genau aufeinander abgestimmt. Komplizierte Berechnungen und Abstimmungen sind nicht erforderlich. Die Montage der mobilen Solaranlage ist einfach und lässt sich mit Hilfe einer ausführlichen Anleitung auch von Laien mit wenig technischen Erfahrungen in kurzer Zeit ausführen. Spezielle Kleber, die für eine sichere Befestigung erforderlich sind, und das erforderliche Montagematerial werden mitgeliefert. Sets, die explizit für Wohnmobile angeboten werden, enthalten zusätzlich Haltespoiler und Durchführungen durch das Dach. Solarstecker und die benötigten Kabel gehören selbstverständlich ebenfalls zum Lieferumfang. Sollte sich der Energiebedarf des Nutzers im Laufe der Zeit verändern, lässt sich die Anlage ohne großen Aufwand erweitern und an die neuen Erfordernisse anpassen.

Wo können mobile Solaranlagen eingesetzt werden

Wohnmobile
Hausboote
Gartenhäuser
Waldhütte

Mobilität hat heute für die Mehrzahl der Menschen einen hohen Stellenwert. Solarkomplettsets passen perfekt zu diesem Trend. Du bist im Urlaub gerne abseits ausgetretener Pfade unterwegs und entscheidest spontan, an welchem Ort du länger verweilen willst? Wer so unterwegs ist, findet in den seltensten Fällen am Stellplatz des Wohnmobils eine Steckdose vor. Hast du dein Wohnmobil mit einem Solarkomplettset ausgestattet, bist du auch hinsichtlich der Stromversorgung frei und unabhängig und musst nicht laufend einen Campingplatz ansteuern. Tagsüber hat die Anlage den Akku gut mit Solarstrom gefüllt, sodass du auch nachts nicht mit der Taschenlampe den Weg ins Bett suchen musst. Das Feierabendbier wartet perfekt temperiert im Kühlschrank und auch auf ein unterhaltsames TV-Programm brauchst du dank deiner zuverlässig arbeitenden mobile Solaranlage nicht zu verzichten.

Der Einsatz mobiler Solarkomplettsets beschränkt sich jedoch nicht auf das Wohnmobil. Deiner Phantasie sind so gut wie keine Grenzen gesetzt. Hausboote, Gartenhäuser oder die romantische Hütte im Wald lassen sich selbstverständlich ebenfalls mit einem solchen Set ausrüsten, sodass du die Freizeit an deinen Lieblingsorten schon bald noch angenehmer verleben kannst.

Unsere Empfehlung vom Experten:

150W Wohnmobil-Solaranlage, Komplett-Set mit Hochleistungs Zellen SPR-Ultra, Victron MPPT Laderegler und Haltespoiler

Auf welche Punkte musst du bei der Auswahl achten?

Beim Kauf eines mobilen Solarkomplettsets für ein Wohnmobil sind verschiedenen Faktoren zu berücksichtigen. Viele Kunden träumen davon, vollständig autark zu sein. Dabei sollte dir klar sein, dass du gewisse Reserven einplanen musst, falls es während deiner Tour wider Erwarten längere Regenphasen ohne einen Sonnenstrahl geben sollte. Zu berücksichtigen sind ebenfalls die Daten des Fahrzeugs. Viele Wohnmobilisten müssen penibel darauf achten, dass sie das zulässige Gesamtgewicht des Fahrzeugs nicht überschreiten. Außerdem solltest du die Kapazität der Bordbatterie kennen.

Um die Anlage auszuwählen, die in jeder Hinsicht zu deinen Vorstellungen und Erwartungen passt, solltest du also nicht nur die wichtigsten technischen Details mobiler Solarkomplettsets, sondern auch die des Fahrzeugs kennen. Wir stellen die einzelnen Parameter im folgenden etwas genauer vor.

Fragen? Hol dir Unterstützung vom Fachpersonal.

In der Solartechnologie schreitet die Entwicklung immer weiter voran. Heute können Käufer mobiler Solarkomplettsets zwischen mono- oder polykristallinen Solarzellen oder sogenannten Backcontact-Zellen wählen. Monokristalline Zellen sind etwas teurer als polykristalline Zellen, weil ihre Herstellung mehr Aufwand erfordert und sie einen etwas höheren Wirkungsgrad haben. Moderne Backcontact-Zellen zeichnen sich durch eine höhere Lichtausbeute aus. Sie sind an der glatten Oberfläche zu erkennen. Wie der Name schon sagt, befinden sich die Kontakte nicht wie bei anderen Solarzellen auf der Oberseite. Ein weiterer Vorteil: Backcontact-Zellen bringen weniger Gewicht auf die Waage. Möglicherweise gibt es an deinem Fahrzeug keine ausreichend großen ebene Flächen, die sich für die Montage eignen. In diesem Falle bieten sich flexible Module als clevere Alternative an.

Um die Größe der Anlage optimal zu dimensionieren, solltest du abschätzen, welche Leistung du im Durchschnitt benötigst.
Wichtig ist es ebenfalls darauf zu achten, ob die Anlage für 12 V- oder 24 V-Systeme ausgelegt ist.

Der Unterschiede zur fest installierten Solaranlage und zu Solarkoffern

Wer sich zum ersten Mal mit dem Thema mobile Solaranlagen beschäftigt, ist möglicherweise überrascht, wie viele Produkte zur Auswahl stehen. Auf den ersten Blick ist es gar nicht so einfach, die Unterschiede zwischen den verschiedenen Produkten zu erkennen. Nimm dir etwas Zeit und vergleiche die Details. Nur so wirst du die Nuancen erkennen. Das ist wichtig, um genau die Solaranlage zu entdecken, die in jeder Hinsicht zu deinem individuellen Bedarf und zu deinem Anspruch passt.

Willst du beispielsweise eine Solaranlage für dein Wohnmobil anschaffen, solltest du dir zunächst überlegen, ob du diese Anlage fest auf dem Fahrzeug installieren willst oder ob eventuell eine tragbare Solaranlage die bessere Wahl wäre. Portable Solaranlagen haben den Vorteil, dass sie sehr flexibel eingesetzt werden können. Verschiedene Hersteller bieten solche Anlagen als Solartaschen oder Solarkoffer an. 

Du musst dein Smartphone oder Laptop unterwegs aufladen? Scheint die Sonne, kannst du irgendwo rasten und das Solarmodul mit wenigen Handgriffen aufbauen. Wenn du mit dem Wohnmobil auf Reisen bist oder dein Wochenende im Gartenhaus verbringst, leistet der Solarkoffer dir dort gute Dienste. Allerdings solltest du auch wissen, dass eine fest installierte Solaranlage leistungsfähiger als ein Solarkoffer ist. Du musst also genau abwägen, was dir besonders wichtig ist.

Fragen? Hol dir Unterstützung vom Fachpersonal.

Unsere Empfehlungen

Module: 150W Wohnmobil-Solaranlage, Komplett-Set mit Hochleistungs Zellen SPR-Ultra, Victron MPPT Laderegler und Haltespoiler 300W Wohnmobil-Solaranlage, Komplett-Set flexibel mit Victron MPPT Laderegler 310W Wohnmobil-Solaranlage, Komplett-Set mit Schindel Zellen OLP, Victron MPPT BT Laderegler und Haltespoiler
Nennleistung
150W
300W
310W
Anzahl der Module
1 Modul
3 Module
2 Module
Max. Ladestrom (Imp)
5,88 A
pro Panel 2,78 A (8,34A Gesamt)
pro Panel 7,11 A (14,22A Gesamt)
Modulspannung (Vmp)
25,52 V
36 V
21,8 V
Abmessungen offen ausgelegt
pro Modul: 1440 x 540 x 35mm
pro Modul: 1000 x 670 x 3 mm
pro Modul: 650 x 1310 x 35 mm
Gesamtgewicht
13,70 kg
9 kg
18,84 kg
Angebote:

Zusammenfassung

Flexibel und unabhängig

Du kannst die mobile Solaranlage bequem an verschiedenen Orten aufbauen und bist so überall flexibel und unabhängig von einer Steckdose.

Einfacher Aufbau

Mit dem richtigen Zubehör (hier geht zum Ratgeber für das passende Zubehör) ist ein sicherer und problemloser Aufbau möglich.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Egal ob auf dem Dach deines Wohnmobiles, deiner Waldhütte oder deines Hausbootes, die mobile Solaranlage macht sich über all gut.

Wenn du mit dem Wohnmobil auf Reisen bist oder dein Wochenende im Gartenhaus verbringst, leistet die mobile Solaranlage dir dort gute Dienste. Dabei ist eine fest installierte Solaranlage leistungsfähiger als beispielsweise ein Solarkoffer.

Achte unbedingt vor dem Kauf darauf, wie viel Leistung du benötigst. Das hängt von den Verbrauchern ab, die du mit Strom versorgen möchtest. Plane dir auch genügend Reserven ein und wähle neben der passenden Solarbatterie auch das richtige Zubehör aus.

Falls du dir unsicher bist, was du genau wählen sollst: Mit diesem Komplettset machst du auf jeden Fall alles richtig:

Unsere Empfehlung vom Experten

150W Wohnmobil-Solaranlage, Komplett-Set mit Hochleistungs Zellen SPR-Ultra, Victron MPPT Laderegler und Haltespoiler

Mehr zum Thema:

Die Solare Inselanlage

Mit einer Solaren Inselanlage unabhängig vom Stromnetz sein Zu jeder Tages- und Nachtzeit elektrischen Strom aus dem öffentlichen Netz beziehen zu können – für Bewohner

Mobile Solaranlage

Die mobile Solaranlage – so einfach kann Autarkie sein! Unter dem Stichwort mobile Solaranlagen findest du Solaranlagen, die speziell für den Bedarf mobiler Menschen konzipiert